Jürgen Stecker, Leitung Kundenbetreuung und Technik, nahm für die Helmut Meeth GmbH & Co. KG an der LKA-Fortbildungsschulung teil.

Beim Thema Einbruch ist Prävention alles

Freitag, 23.06.2017

Erfolgreiche Schulung

In den vergangenen 15 Jahren ist die Zahl vollendeter Einbrüche stetig gesunken, mittlerweile bleibt es in 44,3 % aller Fälle beim Versuch. Das zeigt: Präventionsmaßnahmen wie eine geeignete Sicherungstechnik lohnen sich. Um bei diesem Thema auf dem neusten Stand zu bleiben, hat die Helmut Meeth GmbH & Co. KG eine aktuelle LKA-Fortbildungsschulung absolviert.

Im Fokus standen zum einen das Tätervorgehen und die polizeiliche Präventionsarbeit sowie die Normen zur Einbruchhemmung. Zum anderen wurden aktuelle technische Lösungen diskutiert, die Fenster und Türen gegen Einbruchversuche sichern können.

„Auch wenn die Zahl der Einbrüche im vergangenen Jahr erstmals seit Langem wieder etwas gesunken ist, dieses Thema ist und bleibt für unsere Branche sehr wichtig. Sich mit den aktuellen Zahlen, Normen und Lösungen auseinanderzusetzen ist deshalb unbedingt nötig. Nur so haben wir das Know-how, um unseren Kunden die richtigen Produkte anzubieten“, erklärte Jürgen Stecker, Leiter Kundenbetreuung und Technik, der für die Helmut Meeth GmbH & Co. KG an der Schulung teilgenommen hatte.

(bs)
23.06.17