EPOS

Bewährter Klassiker

EPOS
EPOS-Fenster bestechen mit einem klaren Design und schmalen Profilansichten. Das PVC-Anschlagdichtungssystem ist mit fünf Kammern konstruiert. So bietet es Platz für große Stahlaussteifungen und erhält eine ausgezeichnete Stabilität. Auch bei Wärme- und Schalldämmung kann dieses System überzeugen. Durch den groß dimensionierten Blendrahmenfalz sind EPOS-Fenster außerdem besonders leicht zu reinigen.

U-Werte

 

2-fach Glas 3-fach Glas
Ug 1.1 1.0 0.7 0.6 0.5
UW 1.3 1.3 1.0 0.98 0.91
EnEV EnEV EnEV EnEV EnEV
KfW

Legende

EnEV: Erfüllt die Anforderungen der Energie-Einspar-Verordnung 2016
KfW: Förderfähig im Rahmen von KfW-Maßnahmen, bspw. Energieeffizientes Sanieren
Passiv: Passivhaustauglich nach ift-Richtlinie WA-15/2

Werte für das Fenstersystem EPOS (8006-8092), Uf=1,50
Berechnung nach DIN EN ISO 10077-1, Elementgröße 1230 x 1480 mm, Randverbund Swisspacer Advance

EPOS-Renovierungsrahmen

EPOS-Renovierungsrahmen können eine Lösung für unterschiedliche Probleme beim Austausch von Fenstern sein: Sie verhindern eine Beschädigung der Fassade, der Austausch der Elemente braucht nur wenig Zeit und Anschlussarbeiten wie Reparaturen oder Maleraufgaben können zum Teil vermieden werden.

Dies ist möglich, weil mit EPOS-Renovierungsrahmen die neuen Elemente montiert werden können, ohne dass die alten Fenster ausgebaut werden müssen. Stattdessen wird mit Maskierungs- und Verkleidungsprofilen gearbeitet. Diese haben auch eine geringere Ansichtsbreite, damit die Glasfläche nicht zu stark eingeschränkt wird.